Große kommunale Krankenhäuser - der Daseinsvorsorge verpflichtet

Große kommunale Krankenhäuser sind eine wesentliche Säule der stationären und ambulanten gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung – und zwar weit über die jeweilige Stadt-, Kreis- oder Regionsgrenze hinaus.

Wir versorgen und sorgen vor.

Daseinsvorsorge

Wir betreiben große Maximalversorger und entwickeln gleichzeitig moderne Versorgungsnetzwerke für die Fläche. Als zentraler Dreh- und Angelpunkt der medizinischen Versorgung in den mittleren und großen Ballungsgebieten des Landes treten wir auch dann für die Versorgung der Patienten ein, wenn andere Träger oder Einrichtungen aus wirtschaftlichen oder strategischen Überlegungen ihr Angebot spezialisieren oder ganz einstellen. Damit sind wir die nachhaltige Stütze der Versorgung vor Ort und gestalten den notwendigen Strukturwandel anhand der tatsächlichen Bedarfe aktiv mit.



Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und übernehmen bewusst Verantwortung.

Besondere Leistungen der großen kommunalen Krankenhäuser

Wir spiegeln die echten Versorgungsbedarfe in Deutschland im Spannungsfeld aus medizinisch Notwendigem, Wünschenswertem und Finanzierbarem wider. Wir stehen für Wirtschaftlichkeit, Modernität, Innovationskraft und Versorgungssicherheit. Die schwierige Strukturdebatte ist für uns ein Spagat zwischen notwendiger Spezialisierung und Größe einerseits und der langfristigen Sicherstellung der flächendeckenden Versorgung andererseits, dem wir uns mutig mit konkreten Umsetzungen stellen.



Unsere Qualität ist Kollegialität. Unsere Kollegialität schafft Qualität.

Mit unseren großen interdisziplinären Strukturen, den durch die große Anzahl von Patienten etablierten Prozessen und unserer Rolle als Ausbilder, weit über den eigenen Bedarf hinaus, gewährleisten wir nachweisbar eine Versorgungsqualität am höchsten wissenschaftlichen Standard. Wir unterstützen eine qualitätsorientierte Krankenhausplanung in einem System aus aufeinander aufbauenden Versorgungsstufen. Wir fordern klar definierte Versorgungsaufträge und transparente Strukturanforderungen, um einen ruinösen Wettbewerb unter den Krankenhäusern zu Lasten von Patienten und Mitarbeitern zu vermeiden.



Unsere Prozesse sind institutionalisiert aber unsere Versorgung ist ein Prozess.

Hohe Interdisziplinarität

Wir sehen uns in der Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger in unseren jeweiligen Versorgungsgebieten, den Städten, Kreisen und Regionen und den angrenzen Bereichen, weil Versorgungsbedarfe alleine beim Patienten entstehen. Unsere Versorgung ist ein Prozess, der in unseren Krankenhäusern institutionalisiert ist aber weit über die Institution hinauswirkt. Daher messen wir uns stets an unserer Wirkung für den Patienten. Die wirtschaftliche Verantwortung ergibt sich dabei aus unserer regionalen Verbundenheit.